Auslandssemester USA: University of California, San Diego

Logo University of California, San Diego

Auslandssemester USA: Die University of California, San Diego (UC San Diego oder UCSD) im südlichen Kalifornien genießt weltweit einen exzellenten Ruf. Nicht weniger als sieben Nobelpreisgewinner lehren derzeit an der UC San Diego - vorwiegend in natur- und wirtschaftswissenschaftlichen Fächern. Im anerkannten "Shanghai-Ranking", welches die Universitäten weltweit versucht nach Qualität der Lehre zu bewerten, liegt die UCSD auf einem sagenhaften 14. Platz!

Nur zweieinhalb Autostunden südlich von Los Angeles und weniger als eine halbe Autostunde nördlich der mexikanischen Grenzstadt Tijuana, befindet sich die achtgrößte Stadt der USA: San Diego.

Zwar hat sich der Großraum San Diego in den letzten Jahrzehnten einen Namen im Bereich der Biotechnologie und Telekommunikationsindustrie erworben, aber der größte Wirtschaftszweig ist seit jeher der Tourismus. 9,5 Millionen Besucher im Jahr können sich nicht täuschen: Jahresdurchschnittstemperaturen von 21 Grad Celsius, 112 Kilometer Küstenlinie und Freizeitmöglichkeiten en masse leisten ihren Beitrag zur Erfolgsgeschichte San Diegos, das als eine der sichersten Städte in den USA gilt. Insbesondere die Freizeitparks stehen im Fokus der Besucher: Neben der weltbekannten Sea World und Legoland California bietet der Balboa Park mit seinem breitgefächerten Angebot an Museen, Theatern, Gärten, Restaurants, Bars und vor allem dem weltberühmten San Diego Zoo eine Menge Abwechslung. Wer abends noch unternehmenslustig ist, kann den Sonnenuntergang an einem der schönsten Strände der Welt, dem Coronado Beach, genießen und anschließend das Nachtleben im Gaslamp Quarter erkunden.

Nur 15 Autominuten nördlich von Downtown San Diego liegt das Viertel La Jolla, das die University of California San Diego beheimatet, welche nahezu von jedem Winkel ihres fünf Quadratkilometer großen Campus einen atemberaubenden Blick auf den Pazifischen Ozean bietet. Bekannt wegen seiner hohen Immobilienpreise, weiß das „Juwel des Pazifiks“ durch hohe Lebensqualität zu überzeugen. Die hervorragenden Surfbedingungen leisten ihren kleinen Beitrag zu diesem Ruf. Die 1960 eröffnete UC San Diego wurde nicht ohne Grund in unmittelbarer Nähe des weltberühmten „Scribbs Institute of Oceanography“ errichtet, welches heute ein wichtiges Institut der UC San Diego ist und ihrer herausragenden Stellung als naturwissenschaftliche Kapazität mitbegründet.

Top Infos

  • Gegründet: 1960
  • Hochschultyp: Staatliche Universität
  • Studenten: 22.800
  • Anteil internationaler Studenten: 7%
  • Studenten/Professoren-Verhältnis: 19:1
Auf dem Campus der University of California, San Diego

Akkreditierung

Western Association of Schools and Colleges (WASC)

Association to Advance Collegiate Schools of Business (AACSB)

u.a.

Auszeichnungen & Rankings

Shanghai Ranking (2013): Ranked 14 in the World

US News and World Report: A Top 10 Public University

US News and World Report (2009): Engineering (Platz 11), Bioengineering (Platz 2), Computer Science (Platz 13)

Rady School of Management: Top 70 Best Business Schools in the USA

Fachbereiche

Im Rahmen des „University and Professional Studies Program“ (UPSP) können Studierende aus folgenden Kursangeboten wählen:

 

Reguläre UC San Diego Kurse

UC San Diego Extension Kurse

 

Vor dem Beginn eines jeden Quartals muss eine Liste mit 12 oder mehr Wunschkursen eingereicht werden. Auf Basis der Verfügbarkeit wird der Zutritt zu den einzelnen Kursen dann zu Quartalsbeginn gewährt. Unten folgend ein paar Fachbereiche, in denen Studenten des UPSP in der Vergangenheit Kurse belegt haben:

 

Literature, Electrical Engineering, Economics, Aerospace Engineering, Mechanical Engineering, Computer Science, Molecular Biology, Stem Cell Biology, Oceanography, Psychology, Business, Political Science, Theatre/Dance, Communication, Visual Arts, Organic Chemistry, General Chemistry, Academic Writing, Spanish for Communication, Physics, Mathematics, Music, History und viele mehr.

 

Achtung:

Es gestaltet sich sich für Studenten des UPSP äußerst schwierig, sich in einem Kurs des renommierten Department of Economics einzuschreiben. Es wird daher dringend davon abgeraten.

Upper-Division Bachelor-Kurse werden an der Rady School of Business Management belegt. Studenten des UPSP können leider nicht an Masterkursen im Business-Studiengang teilnehmen.

Akademischer Kalender

Quartalssystem (Herbst, Winter, Frühjahr & Sommer)

Quartalszeiten

Fall: Mitte September - Mitte Dezember

Winter: Anfang Januar - Ende März

Spring: Ende März - Mitte Juni

Summer: Mitte Juni - Mitte September

Studiengebühren

$7.800/Quartal

Die Studiengebühren entsprechen der Belegung von 12 Credit Units im Bachelorlevel (i.d.R. 4 Kurse) oder 9 Credit Units im Masterlevel (i.dR. 3 Kurse) für das komplette Quartal.

Bewerbungsgebühr: $200

Unterkunft

Homestay (14 Mahlzeiten/Woche): $800/Monat + $200 einmalige Vermittlungsgebühr

Rent a Room (keine Verpflegung): $650/Monat + $200 einmalige Vermittlungsgebühr

Off-Campus Private Housing (keine Verpflegung): auf Anfrage; ab $825/Monat

Bewerbungsvoraussetzungen

Einer der folgenden Sprachnachweise wird benötigt:

  • TOEFL: 90 ibT
  • IELTS: 7.0
  • NEU: DAAD Sprachzertifikat: mind. das kleine "b)", also die zweithöchste Bewertung in allen Bereichen
  • Cambridge Advanced Exam CEFR (Level C1)

 

Weitere Anforderungen:

Motivationsschreiben

Notenübersicht der letzten zwei Jahre

Bewerbungsfristen

Fall 2015: 30. August 2015

Winter 2016: 30. Oktober 2015

Spring 2016: 5. Februar 2016

Summer 2016: 22. April 2016

Fall 2016: 6. Mai 2016

Wissenswertes

  • Bevor die Universität zu ihrem heutigen Namen kam, hieß sie University of California La Jolla
  • Das Shanghai-Ranking, welches sich bemüht, die Qualität der Universitäten weltweit zu vergleichen, stellte UC San Diego in seiner letzten Ausgabe (2013) auf einen exzellenten 14. Rang. Zum Vergleich: Die beste deutsche Universität ist die TU München auf Platz 50!
  • Das amerikanische Nachrichtenmagazin „Newsweek“ nannte die UC San Diego den „Hotspot“, um naturwissenschaftliche Fächer zu studieren.

Academic Embassy bemüht sich, Sie stets über die aktuellsten und neuesten Entwicklungen an den Partnerhochschulen zu informieren. Unsere Internetseite soll Ihnen dabei ein guter Wegweiser sein. Sollten sich die Anforderungen und Studiengebühren der Universitäten geändert haben, gelten stets die von der Universität veröffentlichten Bedingungen. Academic Embassy übernimmt daher keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in den Porträts gemachten Angaben.