Studium in China: Dongbei University of Finance and Economics

Studieren in China? Ein Auslandsstudium (Bachelor oder Master) in China stellt eine interessante und finanziell attraktive Alternative zu vielen anderen Studienzielen dar. Die englischsprachigen Studienprogramme der Dongbei University of Finance and Economics (DUFE) in Dalian bieten international Studierenden hervorragende Einblicke in die chinesischen Betrachtungsweise wirtschaftswissenschaftlicher Teilbereiche. Die an der DUFE angebotenen Studienprogramme in den Bereichen International Business, International Trade and Chinese Studies und Hospitality and Tourism Management erleben Studierende aus der ganzen Welt in einem spannenden Umfeld der vibrierenden chinesischen Metropole Dalian.

Top Infos

  • Englischsprachige Bachelor- und Masterprogramme
  • Chinesisch Sprach- und Kulturkurse inklusive
  • 24 Stunden Erreichbarkeit des „International Student Support Teams“
  • Chinesische Kommilitonen als Mentoren
Studium in China Dongbei University of Finance and Economics

Die Hafenstadt Dalian und die sie umgebende Metropolregion hat rund 6,2 Millionen Einwohner und liegt in der Provinz Liaoning, im Nordosten der Volksrepublik China. Durch ihre strategisch wichtige Lage – noch heute ist Dalian Chinas nördlichster eisfreier Seehafen - war sie bereits im 19. Jahrhundert von großer Bedeutung, so dass Großbritannien, Japan und Russland zeitweilig um die Vorherrschaft buhlten. Während der russischen Besetzung wurde die Stadt „Dalni“ (russisch: fern) genannt. Interessant: Neben Wladiwostok war Dalian eine der Endstationen der weltberühmten Transsibirischen Eisenbahn. Die Tatsache, dass sich Dalian seit jeher als Hafenstadt definiert, findet unter anderem auch in den Städtepartnerschaften mit den deutschen Hansestädten Bremen und Rostock Ausdruck.

Insbesondere in der heutigen Zeit des stetig wachsenden internationalen Handels, nimmt Dalian eine besondere Rolle in Chinas Wirtschaft ein. Als Sonderwirtschaftszone ist Dalian ein wichtiges Finanzzentrum, verfügt über den zweitgrößten Handelshafen Chinas und ist eines von elf Zentren für die Softwareindustrie der Volksrepublik. Mehr als 300 international agierende Firmen in diesem Wirtschaftszweig (z.B. Microsoft, HP, IBM, Intel) haben sich im Dalian Software Park niedergelassen und – gemeinsam mit anderen Branchen – im Jahr 2013 einen wirtschaftlichen Wachstum von bemerkenswerten 66% gegenüber dem Vorjahr erzielt.

Unweit dieses Treibens, in unmittelbarer Nähe zum Gelben Meer, liegt der Campus der Dongbei University of Finance. Die 1952 gegründete Eliteuniversität konzentriert sich insbesondere auf die wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge und hat sich über viele Jahre einen exzellenten Ruf erarbeitet, der die DUFE zur drittbesten der insgesamt über 2.100 Universitäten Chinas in diesem Bereich gemacht hat. Es ist daher nicht verwunderlich, dass 95% der Absolventen in den Bachelor- und Masterstudiengängen direkt nach ihren Abschlüssen ohne Probleme eine Anstellung finden.

Um diese ausgezeichnete akademische Ausbildung auch internationalen Studierenden zugänglich zu machen, wurde an der Dongbei University of Finance and Economics 1997 das „Global Institute of Management and Economics“ – kurz: GIME – gegründet. Die dort angebotenen englischsprachigen Studiengänge dieser Akademie legen den Fokus auf Studiengänge wie etwa International Business Management, Tourism Management, Information Management, Information Systems, Accounting und International Finance. Das GIME ist, im Gesamtbild der DUFE als chinesische Eliteuniversität, durchaus als herausragendes Institut zu verstehen, an dem nur die besten chinesischen Studenten einen Studienplatz angeboten bekommen. Ausgezeichnet ist aber nicht nur der Ruf, sondern das Studienumfeld am GIME insgesamt. Das erst 2012 errichtete Seminargebäude entspricht höchsten Ansprüchen und bietet durch seine modernen Vorlesungs- und Seminarräume ein Lernumfeld der Extraklasse.

Um sich die Zeit außerhalb der Vorlesungen zu vertreiben, bietet Dalian und die Region viele abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten. Das milde Klima und die zahlreichen Strände machen die Stadt nicht nur für Chinesen sondern auch für Touristen aus der ganzen Welt zu einem attraktiven Ziel. Darüber vermittelt insbesondere die interessante Mischung aus europäischer, russischer, japanischer und chinesischer Architektur einen Charme, den man in anderen chinesischen Städten so nicht findet. Ein interessantes Überbleibsel ist die sogenannte „Russian Street“, die ihren Besucher mit ihrer Architektur in eine russische Stadt des 19. Jahrhunderts versetzt. Neben den traditionellen chinesischen Märkten bietet das moderne Dalian aber auch alle bekannten westlichen Supermärkte (z.B. Walmart) oder Restaurants und Cafés (z.B. Starbucks), so dass auch hier für reichlich Abwechslung gesorgt ist.

Wer die Stadt erkunden möchte, für den bietet sich das zweitälteste Straßenbahnnetz Chinas als optimales Verkehrsmittel an, um die „Stadt in den Gärten“ zu erkunden. Das 2014 eröffnete U-Bahnsystem hat das bereits enge Verkehrsnetz deutlich erweitert, so dass nahezu jeder Teil der Stadt auf die eigene Faust erkundet werden kann. Ein weiteres Highlight Dalians stellt die Binhai Road dar, eine rund 38 Kilometer lange Küstenstraße, die Zugang zu den Sandstränden der Gegend bietet und den langen Sommer in Dalian zum Erlebnis macht.

Für die, die Chinas „most livable City“ (China Daily Newspaper), die darüber hinaus von den ausländischen Lesern des Magazins „Amazing China“ zur beliebtesten Stadt Chinas gewählt wurde, für eine Weile hinter sich lassen möchten, bietet ein Flug vom Flughafen Dalian zu zahlreichen Zielen in der Region die Möglichkeit eines Tapetenwechsels. Peking (Beijing) ist eine knappe Flugstunde, Shanghai lediglich zwei Flugstunden von Dalian entfernt. Darüber hinaus gibt es tägliche Flugverbindungen nach Japan und Korea.

Studenten an der DUFE in Dalian

Studenten

20.000

Akkreditierung

Bildungsministerium der Volksrepublik China

Ranking

  • Im Bereich „Finance and Economics“ belegt die DUFE Platz 3 aller Universitäten in China

  • Studierende der DUFE gelten als High Potentials, die für gewöhnlich nach dem Abschluss direkt eine Anstellung in den Bereichen Finance, Banking und Economics finden.

Akademischer Kalender

Semestersystem (Herbst & Frühjahr)

Studien-/Programmbeginn

Fall: Mitte August

Studiengänge

Die Dongbei University of Finance and Economics (DUFE) bietet Studiengänge in den unterschiedlichsten Disziplinen, die zu einem der 31 Bachelor-, 72 Master- oder 42 Doktorabschlüssen führen können. Während der Großteil der Studiengänge auf Chinesisch unterrichtet wird, bietet das in der DUFE beheimatete Global Institute of Management and Economics (GIME), rund 2.000 ausgewählten chinesischen und internationalen Studierenden die Möglichkeit Studiengänge in englischer Sprache zu belegen. Folgende Studiengänge werden derzeit angeboten:

 

Bachelor (4 Jahre):

International Business Management, B.Sc.

Hospitality and Tourism Management, B.Sc.



Master (2,5 Jahre):

International Business Management, M.Sc.

Hospitality and Tourism Management, M.Sc.

International Trade and Chinese Studies, M.Sc.

Studiengebühren

Bachelor: RMB 53.000/Studienjahr (ca. 6.400 Euro)

Master: RMB: 58.500/Studienjahr (ca. 7.050 Euro)


Hinzu kommt eine chinesische Pflichtversicherung über RMB 3.530 (430 Euro)/Studienjahr

Stipendien

Bewerber von Academic Embassy, die beabsichtigen ihren Studienabschluss (Bachelor oder Master) an der Dongbei University of Finance and Economics zu machen, stehen Stipendien zur Verfügung, die auf Basis der zuvor erbrachten Schul- und Studienleistungen erteilt werden. Sprechen Sie uns an!

Unterkunft

Internationale Studenten an der Dongbei University of Finance and Economics haben die Wahl zwischen zwei Unterkunftsmöglichkeiten:


Studentenwohnheim auf dem Campus

Die Einzel- (frühzeitig bewerben!) oder Doppelzimmer befinden sich im westlichen Teil des DUFE-Campus und sind nur wenige Gehminuten von den wichtigsten Hörsälen, Mensen und Bibliotheken entfernt. Die Kosten für die Unterkunft liegen pro Studienjahr bei RMB 16.200 (1.950 Euro) im Einzel-, bzw. RMB 9.900 (1.200 Euro) im Doppelzimmer.

Die Zimmer sind möbliert und verfügen über ausreichend Stauraum, ein privates Badezimmer, Internetzugang sowie einen Fernseher.


Unterkünfte in der Nähe des Campus

Die DUFE verfügt noch über weitere Unterkünfte in Wohnanlagen außerhalb des Campus. Auch hier gibt es Einzel- (RMB 22.950/2.750 Euro pro Studienjahr) und Doppelzimmer (RMB 13.500/1.650 Euro pro Studienjahr).

Bewerbungsvoraussetzungen

Bachelor Studiengänge

  • Abitur oder Fachabitur

  • Englischnachweis: TOEFL 55 iBT oder IELTS 5.5

Master-Studiengänge

  • Bachelor oder vergleichbarer Abschluss

  • Englisch: TOEFL 55 iBT oder IELTS 5.5

Bewerbungsfristen

Fall: Mitte August

Wissenswertes

Dalian war, neben Wladiwostok in Russland, einer der beiden Endstationen der Transsibirischen Eisenbahn.

Academic Embassy bemüht sich, Sie stets über die aktuellsten und neuesten Entwicklungen an den Partnerhochschulen zu informieren. Unsere Internetseite soll Ihnen dabei ein guter Wegweiser sein. Sollten sich die Anforderungen und Studiengebühren der Universitäten geändert haben, gelten stets die von der Universität veröffentlichten Bedingungen. Academic Embassy übernimmt daher keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in den Porträts gemachten Angaben.