Studium USA: George Mason University

Studium USA: Wer in den USA studieren möchte, kann an der George Mason University in Virginia/Großraum Washington, D.C. den Bachelor oder Master an einer staatlichen Universität in unmittelbarer Nähe des Weißen Hauses machen.

George Mason University Logo

Lediglich 25 Kilometer westlich des politischen Zentrums der USA, also weniger als eine halbe Stunde mit dem Auto entfernt, liegt die George Mason University (GMU) in Fairfax County, im US-Bundesstaat Virginia. Mitten in der Washington Metropolitan Area, dem mit rund sechs Millionen Einwohnern siebtgrößten Ballungsraum in den Vereinigten Staaten von Amerika, bietet die George Mason University Studierenden auf Bachelor- und Masterniveau neben den exzellenten Programmen (siehe unten: Rankings & Awards) eine ausgezeichnete Lage, die man in dieser Ausprägung selten findet: Der Campus der GMU, der mit 34.000 Studenten größten Universität in Virginia, liegt in Nord-Virginias „Technology Corridor“ und ist mit dem Zug durch die Washington Metropolitan Area Transit Authority (kurz: MET) sowie dem AMTRAK bestens an Washington, D.C angebunden.

Vorlesung in den Morgenstunden und danach ein Spaziergang um das Weiße Haus? An der George Mason University kein Problem. Washington, D.C. hat eine Menge zu bieten! Vom Lincoln Memorial, über die National Mall bis zum Capitol Hill, wo das amerikanische Parlament tagt, die Library of Congress, dem Holocaust Memorial bis zu den zahlreichen, weltberühmten Museen des Smithsonian Institute: An interessanten Orten in Amerikas Hauptstadt mangelt es nicht. Wie in vielen Ballungsräumen der USA gibt es auch in der Washington Metropolitan Area ein großes Sportangebot, was sich durch Mannschaften aller großen amerikanischen Sportarten widerspiegelt: Basketball (Washington Wizards), Baseball (Washington Nationals), American Football (Redskins), Eishockey (Washington Capitals) und Fußball (D.C. United). Am höchsten schlägt das Herz der Studenten der George Mason University jedoch für die Patriots, den universitätseigenen Teams, die kürzlich insbesondere im Basketball für Furore gesorgt haben.

Zunächst 1957 als Satelliten-Campus der University of Virginia gegründet, hatte man sich recht bald dazu entschieden, aus dieser Zweigstelle eine eigene Universität werden zu lassen. Dies wurde 1972 umgesetzt und wird deshalb heute als das Gründungsjahr der George Mason University betrachtet. Benannt ist die Universität nach einer der wichtigsten Persönlichkeiten der amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung. George Mason hatte als maßgeblicher Autor der „Virginia Declaration of Rights“ einen nicht unerheblichen Einfluss auf die spätere Loslösung der Kolonien von Großbritannien. Auch wenn die Geschichte der GMU noch recht kurz ist, so ist es ihr innerhalb kürzester Zeit gelungen, eine wichtige Rolle in vielen Bereichen einzunehmen. Als größte Universität im Bundesstaat Virginia konnten qualitativ hochwertige Studienprogramme und Forschungsergebnisse in den Bereichen Engineering (Ingenieurswissenschaften), Information Technology, Biotechnology und Health Care (Gesundheitswesen) etabliert werden. Die Nähe zum politischen Zentrum der USA bringt automatisch hochwertige Programme in den staatswissenschaftlichen Disziplinen mit sich. Neben den Politikwissenschaften haben kürzlich insbesondere die Dozenten im Bereich der Volkswirtschaftslehre (Economics) herausgestochen, die bereits zwei Nobelpreise gewannen.

Auf dem Campus spielt sich alles rund um das Johnson Center (kurz: JC) ab, welches als Zentrum des studentischen Lebens neben einer Mensa, einer Bibliothek, einem Kino, einem Buch- und einem Computerladen viele kleine Geschäfte und Bars beherbergt. Des Weiteren ist das „Patriot Center“ zu erwähnen: Eine 10.000 Zuschauer fassende Multifunktionsarena, die für gewöhnlich bei 120 Veranstaltungen (Konzerte, Sportveranstaltungen u.v.m.) pro Jahr circa eine halbe Millionen Zuschauer aus dem Großraum Virginia, Maryland und Washington, D.C. anlockt.

An der George Mason University wird Internationalisierung groß geschrieben. Aus diesem Grund bietet das „Center for Global Education“ interessante Möglichkeiten an, um ein oder zwei Semester im Ausland zu studieren. Für besonders gute Studenten besteht sogar die Möglichkeit, im Rahmen des Bachelorstudiums ein Semester an der weltberühmten Oxford University in England zu studieren. Ein Studium in den USA mit einem Studienaufenthalt an einer der besten Universitäten der Welt kombinieren? An der George Mason University ist dies möglich!

Top Infos

  • Gegründet: 1972
  • Hochschultyp: Staatliche Hochschule
  • Studenten: 34.000
  • Anteil internationaler Studenten: 6%
  • Studenten/Professoren-Verhältnis: 16:1
Studium auf der George Mason University bei Washington

Akkreditierungen

Commission on Colleges of the Southern Association of Colleges and Schools (SACS)

Association to Advance Collegiate Schools of Business (AACSB)

Accreditation Board for Engineering and Technology (ABET)

u.a.

Auszeichnungen & Rankings

Die George Mason University ist eine von lediglich 75 staatlichen Universitäten in den USA, die die höchste Einordnung „Tier 1 – Very High Research Activity“ der renommierten Carnegie Foundation erhalten haben.

 

  • U.S. News & World Report (2014): Platz 6 der Up-and-Coming Universitäten
  • Times Higher Education (2013): Platz 59 weltweit aller Universitäten, die weniger als 50 Jahre alt sind.
  • Shanghai Ranking (2013): Platz 78 in den USA und Platz 176 weltweit
  • U.S. News & World Report (2014): Platz 72 aller staatlichen Hochschulen in den USA
  • U.S. News & World Report (2014): 17 Masterprogramme sind in den nationalen Top 100 (Education, Engineering, Public Policy, Healthcare, Law, Computer Science, Economics, Fine Arts)

 

Mehr zu den Rankings der GMU hier.

Akademischer Kalender

Semestersystem (Herbst & Frühjahr)

Semesterzeiten

Herbstsemester: Mitte August - Mitte Dezember

Frühjahrssemester: Anfang Januar - Mitte Mai

Fachbereiche

An der George Mason University kann man in 200 verschiedenen Fachbereichen einen Abschluss (Bachelor, Master, Doktor) erzielen. Möglich ist dies an einer der 13 verschiedene Fakultäten, Institute und einer sogenannten Professionel School (Law).

Besondere Anerkennung erhalten die Abschlüsse in den Studiengängen Engineering (Ingenieurswissenschaften), Information Technology, Biotechnology und Health Care.

Studiengebühren

Bachelor: $30.235/Studienjahr

Master: ab $22.000/Studienjahr

Stipendien

Neu: Für die Bachelor- und Master-Pathway Programme an der George Mason University gibt es durch Academic Embassy exklusive Stipendien in Höhe von bis zu $2.500, mit einem Studienbeginn im Fall 2015 oder Spring 2016.

Reichen Sie Ihre Bewerbung bei Academic Embassy ein, um sich für diese Stipendien zu qualifizieren. Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an!

Unterkunft

Mehr als 6.000 Studenten leben in einem der über 40 Wohnheime unterschiedlicher Größen der George Mason University. Während das Wohnen auf dem Campus für die Studierenden des ersten Studienjahres im Bachelor Pflicht ist, bleiben viele Studierende der höheren Jahrgänge auf dem Campus wohnen, um von dem exzellenten Umfeld Gebrauch zu machen, das man an der GMU erfährt. Zu dieser preiswerten Unterkunft gehört, dass man die zahlreichen Freizeitveranstaltungen sowie die Einrichtungen unterschiedlicher Art (Schwimmbad, Fitness-Studios, u.v.m.) in Anspruch nimmt.

Die Unterkunft und Vollverpflegung (!) auf dem Campus kostet ab $11.200/Studienjahr.

Bewerbungsvoraussetzungen

Bachelor

  • (Fach-) Abitur mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3.00 von 4.0 (amerikanisches Notensystem)
  • Einer der folgenden Sprachnachweise muss erbracht werden: TOEFL: 88 ibT oder IELTS: 6.5
  • Für einige Studiengänge wird der SAT (Alternativ: ACT) verlangt, um Zugang zum Studiengang und Stipendien zu erhalten.


Master

  • Abschluss eines dreijährigen Bachelor-Programms mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3.0 von 4.0 (amerikanisches Notensystem) in einem fachverwandten Studiengang
  • Einer der folgenden Sprachnachweise muss erbracht werden: TOEFL: 88 ibT oder IELTS: 6.5
  • GMAT, GRE oder ein anderer standardisierter Test; dies ist abhängig vom gewählten Studiengang.
  • Weitere Anforderungen der jeweiligen Programme sind möglich.

 

Hinweis: Wer die Anforderungen für eine Direktbewerbung nicht erfüllt, aber trotzdem ein Studium (Bachelor oder Master) an der George Mason University beginnen möchte, der kann im Rahmen der Pathway Programme Zugang zur George Mason University bekommen. Mehr Infos finden Sie hier.

Bewerbungsfristen

Bachelor

Herbstsemester: 15. Januar

Frühjahrssemester: 1. Oktober


Master

Die Bewerbungsfristen für die einzelnen Masterprogramme variieren stark. Wir helfen Ihnen gerne dabei, die Bewerbungsfrist für den von Ihnen gewählten Studiengang herauszusuchen.


Hinweis: Unter Umständen ist eine spätere Bewerbung möglich. Wer an einem der zahlreichen Pathway Programme oder an einem der Englisch Language Programme (Academic English, General English oder Semester Abroad) teilnimmt, kann sich bis zu drei Monate vor Beginn der Programme bewerben. Sprechen Sie uns an!

Wissenswertes

  • Auch auf dem Campus der GMU kann es gemütlich deutsch werden: Der „Rathskeller“ ist eine Sportsbar, die die Studenten nutzen, um nach dem Unistress das eine oder andere Bier zu genießen.

  • Die Statue des Namensgebers der University, George Mason, ist ein populäres Motiv für Fotos (insbesondere während der Zeit, in dem die Studenten ihre Abschlüsse machen) und dient als Glücksbringer: Viele Studenten reiben vor wichtigen Klausuren die Zehen der Statue, so dass diese über die vielen Jahre bereits starke Abreibungseffekte zeigen.

  • Das Motto der Universität, welches man auch im offiziellen Siegel sehen kann, lautet „Freedom and Learning“, während der aktuelle Slogan der George Mason University „Where Innovation is Tradition“ ist.

  • Die Lokalrivalen der GMU „Patriots“ sind die „Dukes“ der James Madison University. Die beiden Universitäten sind nur rund 150 km von einander entfernt und spielen in unterschiedlichen Sportarten in der Colonial Athletic Association gegeneinander.

Academic Embassy bemüht sich, Sie stets über die aktuellsten und neuesten Entwicklungen an den Partnerhochschulen zu informieren. Unsere Internetseite soll Ihnen dabei ein guter Wegweiser sein. Sollten sich die Anforderungen und Studiengebühren der Universitäten geändert haben, gelten stets die von der Universität veröffentlichten Bedingungen. Academic Embassy übernimmt daher keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in den Porträts gemachten Angaben.