Flagge Südafrika

Sprachreisen Südafrika

Blick auf Kapstadt, Südafrika

Eine Sprachreise nach Südafrika bedeutet jede Menge Spannung und Abenteuer. Wer einmal in Südafrika war, den lässt die Leidenschaft nicht mehr los: Beeindruckende Savannen und endlose Landschaften gepaart mit einer einzigartigen Wärme und Herzlichkeit der Bevölkerung machen Südafrika zu einem absoluten Traumziel. Die Lebensqualität in dem südlichsten Land Subsahara Afrikas – unweigerlich mit dem kürzlich verstorbenen ersten Präsidenten und Landesvater Nelson Mandela verbunden – ist nicht nur aufgrund des angenehm milden Klimas ungemein hoch. In Südafrika gibt es unzählige wunderschöne Sandstrände, die nicht nur von vielen Badegästen genutzt werden, sondern auch immer mehr Surfer begeistern. Wenn es eines letzten Beweises bräuchte, dass der ehemalige Apartheid-Staat seine Vergangenheit endgültig hinter sich gelassen hat, so dürfte dies allerspätestens mit der überzeugenden Fußballweltmeisterschaft 2010 erbracht worden sein: Als Gastgeber des FIFA Großereignisses wurden Südafrika der Respekt und die Anerkennung aus der ganzen Welt zuteil. Und nicht nur die für Europäer, (Süd)Amerikaner und Asiaten ungewohnte Anfeuerung der Zuschauer durch die südafrikanischen Vuvuzelas ist nachhaltig in Erinnerung geblieben – allen voran konnte das Land die vielen Gäste mit ihrer ansteckenden Begeisterung und Gastfreundschaft überzeugen. Insbesondere diese positiven Eigenschaften haben dazu geführt, dass sich Südafrika auch bei Sprachschülern zu einem der beliebtesten Ziele einer Englisch Sprachreise entwickelt hat. Dabei bietet das Land auch viele Gegensätze: Neben Großstädten wie Johannesburg, Durban, Port Elizabeth oder Kapstadt (im 45 Minuten entfernten Simon’s Town leben mehr als 2.000 Pinguine, eine der Top-Touristenattraktionen) sind es vor allem die zahlreichen Nationalparks mit beeindruckender Pflanzen und Tierwelt die jährlich Millionen von Menschen nach Südafrika reisen lassen. Auch bei Sprachreisenden steht eine Safari häufig ganz oben auf der Prioritätenliste. Dort lassen sich die sogenannten „Big Five“ – Löwen, Elefanten, Büffel, Nashörner, Leoparden – sowie viele weitere faszinierende Tiere beobachten des Landes.

Weniger bekannt ist, dass sich in dem am weitesten entwickelten Land des afrikanischen Kontinents auch sehr viele Weinanbaugebiete finden; die Regenbogennation produziert hervorragenden Weiß- wie auch Rotwein. Eine Sprachreise bietet die perfekte Möglichkeit, um das aufstrebende Südafrika kennenzulernen und gleichzeitig die vorhandenen Englisch Kenntnisse mit einem Sprachkurs zu verbessern.

Bus mit Südafrika Fahne bemalt
Südafrikanische Musikband
Elefanten in freier Natur in Südafrika
Menschen baden am Strand in Südafrika

Südafrika: Daten & Fakten

Hauptstadt: Pretoria

Amtssprachen: Afrikaans, Englisch, Süd-Ndebele, Xhosa, Zulu, Nord-Sotho, Sesotho, Setswata, Swati, Tshivanda, Tsonga

Staatsform: Föderale Republik

Währung: Rand (ZAR)

Zeitzone: UTC+2

Einwohner: 51,7 Millionen

Größe Südafrika: 1.219.912 km²

Wichtige Flughäfen: OR Tambo International Airport (Johannesburg), Cape Town International Airport (Kapstadt)

Telefonvorwahl: +27

Bunte Häuser in Südafrika

Academic Embassy vermittelt Ihnen Sprachreisen in die folgenden Städte Südafrikas:

Sprachschüler am Kap der Guten Hoffnungg in Kapstadt, Südafrika

 

Eine Sprachreise in das wunderschöne Cape Town! Kombinieren Sie einen Sprachkurs mit einer abenteuerlichen Reise ans Kap der Guten Hoffnung: Erklimmen Sie den Tafelberg, surfen Sie im südatlantischen Ozean, erleben Sie bei einer Safari in die atemberaubende Tierwelt des Landes und lassen Sie sich von den weiteren Vorzügen Kapstadts verzaubern.

Karte Südafrika