Was kostet ein Auslandssemester an der San Diego State University?

Hardy Tower auf dem Campus der SDSU

Ein Auslandssemester an der San Diego State University kostet circa 15.000 US-Dollar (Stand: Februar 2018). Mit diesen Kosten liegt die SDSU im Durchschnitt für ein Auslandssemester in den USA. Wie setzen sich diese Kosten zusammen? Die Studiengebühren belaufen sich auf ein bisschen weniger als 7.500 US-Dollar und nehmen rund die Hälfte des Budgets ein. Die San Diego State University empfiehlt rund 1.500 US-Dollar pro Monat für Lebenshaltungskosten einzuplanen. Bei einer Programm- bzw. Semesterdauer von vier Monaten belaufen sich diese Lebenshaltungskosten auf geschätzte 6.000 US-Dollar. Unter Lebenshaltungskosten versteht man Unterkunft (egal, ob man im Studentenwohnheim, in einer WG, einem Apartment oder bei einer Gastfamilie wohnt), Verpflegung, Bücher (hier sind rund 100 US-Dollar pro Kurs einzukalkulieren), Versicherung und Freizeitausgaben. Hinzu kommen die Kosten für Hin- und Rückflug nach San Diego.

Während die Kosten für die Studiengebühren durch die Wahl des jeweiligen Programms klar definiert sind, können sich die anderen Ausgaben sehr unterschiedlich gestalten. Wer ein Einzelzimmer haben oder einen uneingeschränkten Blick auf den Pazifischen Ozean genießen möchte, der sollte natürlich deutlich mehr für die Lebenshaltungskosten einkalkulieren. Wem es gelingt, ein günstiges Zimmer in einer WG zu bekommen, kann natürlich deutlich sparen.

Jede Universität verlangt zum Zeitpunkt der Bewerbung einen Nachweis über liquide Mittel einer bestimmten Höhe. Die San Diego State University verlangt einen Nachweis über 13.500 US-Dollar. Wir empfehlen dies auf 14.000 US-Dollar aufzurunden.